Meluna Menstruationstassen Online Shop Schweiz

Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Pearl Index und wie sicher trackle für die hormonfreie Verhütung ist

Im Zusammenhang mit hormonfreier Verhütung kommt immer wieder die Frage auf, wie sicher ist dies denn? Um die unterschiedlichen Verhütungsmittel nach ihrer Sicherheit bzw. Wirksamkeit zu bewerten und zu vergleichen wird  der “Pearl-Index” herangezogen.

Wenn Du mehr Details über die Berechnung des Pearl-Index erfahren willst, kannst Du dies hier nachlesen. https://trackle.de/verhuetung/pearl-index/

Ganz kurz zusammengefasst kann gesagt werden: je tiefer der Pearl-Index-Wert, desto sicherer ist das entsprechende Verhütungsmittels oder diese Verhütungsmethode.

Pearl-Index bei hormonellen Methoden

Zu den hormonellen Verhütungsmethoden zählen z.b. die Pille, Nuvaring, Mirena-Hormonspirale oder  Hormonpflaster.

Die häufigste verwendete Verhütungsmethode ist die Pille. Der Pearl-Index der Pille liegt je nach Kombination der verwendeten Hormone bei einem Pearl-Index Wert zwischen 0,1 und 0,9. Das macht sie auch zu einem der sichersten Verhütungsmethoden.

Pearl-Index bei trackle und natürlichen Methoden

Der trackle Verhütungscomputer wertet nach der symptothermalen Methode aus, welche sehr gut erforscht wurde und ist mit einem Pearl-Index von 0.4 - 0.6 schon sehr sicher.

Weitere Informationen findest Du hier.

Mit dem trackle Verhütungscomputer kannst Du also ganz sicher und einfach vor allem hormonfrei verhüten. Du weißt ganz genau, wann Du schwanger werden kannst und wann nicht.

trackle Pearl-Index Hormonfreie Verhütung Symptothermale Methode

Quellenangabe: www.trackle.de